Dein Name:
Wohnort:
e-Mail:
Betreff:
Bemerkung:
   
 
Home Inhaltsverzeichnis Kontakt Impressum Update 9.10.23
 
anklicken zum Schliessen anklicken zum Schliessen

Forum

Technische Probleme oder Fragen????
Dann tragt Euch doch einfach im Forum ein.

zurück zur Übersicht
 

Lichmaschine Golf3

Autor : schisshaseBeitrag vom : 22.01.2004 - 21:44
Hallo allerseits!Meine Lichtmaschine(90A)macht Geräusche-Lagerschaden Riemenscheibe,Neuteil kostet 300.Hat jemand das Lager schonmal selbst gewechselt und wenn ja,worauf ist zu achten.Ach ja,wenn jemand die Lagergrösse wüsste,wäre schön.
Danke im Voraus
Auf diesen Beitrag antworten
Autor : MarkusBeitrag vom : 23.01.2004 - 15:39
Hallo,

habe bei mir vor ein paar Wochen die Lager an der Lichtmaschine gewechselt.
Beim Bosch-Dienst meinte man das ich unbedingt die Lager von Bosch nehmen sollte. Kosten 30-35 Euro. Ich hab aber ganz normale Lager aus dem Maschinenbau genommen. Hält jetzt auch schon seit 5.000 Kilometern.
Auf jeden Fall brauchst du einen Abzieher um die Lager abzuziehen.. Beim Lösen der Kabel an der Diodenplatten, also an der Anschlussseite der Lima, muss man darauf achten das man die Schraube wo die Kabel drauf sitzen nicht rund dreht. Meist platzt dann das Bakelit der Diodenplatte ab und man bekommt die Muttern dann nicht mehr auf der Schraube festgedreht. Sollte die Schraube für die Erregerspannung überdrehen, dann muss man unbedingt darauf achten das das Kabel für den Erregerstrom, welches hinten auf den Schraubenkopf aufgelötet, ist nicht abgegangen ist. Sollte das der Fall sein geht die Kontrollleuchte im Amaturenbrett nicht aus und die Lima lädt nicht.
Was ganz wichtig ist, das man beim Abziehen der Lagern nicht auf die Welle schlägt. Dadurch wird nämlich der Innensechskant verformt. Und dann ist die Sache eh gestorben.
Die neuen Lager auf keinen Fall schmieren, das sind nämlich alles Industrielager die gekapselt sind und besonderen Schmierstoff haben. Also wenn man es gut meint und zusätzlich schmiert, dann kann das einen Lagerschaden zur Folge haben.

Wenn man schon mal an der Lichtmaschine dran ist, dann empfielt es sich auch die Kohlen zu erneuern. Kostet 6 Euro ungefähr und der Bosch-Mann braucht die genaue Nummer der Lichtmaschine. Steht auf dem Schild wo auch die Leistungsangabe der Lima steht. Also nicht mit Verdünnung oder so abwaschen.
Beim Kohlenwechsel soll man auch die Schleifringe auf dem Anker abdrehen lassen, da die Lichtmaschine dazu neigt die Ringe eckig bzw. oval zu schleifen. Hat aber meiner Meinung nach nur den Vorteil das die Kohlen vielleicht etwas länger halten. Ich habs nicht machen lassen.
Ach was noch zu erwähnen wäre, die Diodenplatte ist mit Vorsicht zu genießen. Man sollte nicht so oft dran rum wackeln, da sonst die Wicklungsdrähte abreißen können oder der Sicherungslack spröde wird und dann ist auch alles zu spät.
Beim einsetzen der Kohlen darauf achten, das sie nicht verkanten. Sonst sind sie ganz schnell weg geschliffen.
Ansonsten sorgfältig arbeiten, alles ein bischen sauber machen und etwas Druckluft zum säubern kann auch nicht schaden.
Wird zwar eh alles wieder dreckig, aber man muss ja nicht von vorn herein arbeiten wie die Schweine im Stall.
Wenn noch Fragen sind, einfach melden. Allerdings schaue ich nicht so oft in Forum.

Bis dahin

Gruss Markus
Auf diesen Beitrag antworten
Autor : schisshaseBeitrag vom : 23.01.2004 - 21:29
Danke Markus!Prima Beitrag!Problem bei mir:Diodenplattenanschlüsse sind mit den Wicklungsdrähten verpresst(Valeo);Kriege ich vielleicht ab,aber wahrscheinlich nicht mehr dran.Schaue mich mal nach ner gebrauchten Lima um.
Auf diesen Beitrag antworten
Autor : MarkusBeitrag vom : 24.01.2004 - 19:22
Hallo,

das hatte ich vergessen zu erwähnen. Meines Wissens nach sind die Lichtmaschinen von Valeo eher schlecht bis garnicht geeignet, um sie Instand zu setzen. Ich hab das auch nur an einer Bosch gemacht. Von Valeo lass ich generell die Finger.
Aber viel Glück noch beim Reparieren.

Gruss Markus
Auf diesen Beitrag antworten
Autor : schisshaseBeitrag vom : 31.01.2004 - 19:38
Hallo nochmal! Mein Lager habe ich heute gewechselt.Wicklungsdrähte mußte ich abkneifen und hinterher wieder anlöten,sonst gings ohne Probleme.Wen´s interessiert:Das Lager ist 14mm breit,hat einen Innendurchmesser von 17mm und Außendurchmesser von 47mm.Wie gesagt,Valeo 90A.
Auf diesen Beitrag antworten
Autor : Carsten BBeitrag vom : 22.01.2004 - 22:46
Hallo,

wenn sie schon Geräusche starke macht, würd ich mich beeilen, dann geht es meistens schnell zuende. Ich hatte denn Fall bei mir auch, nur habe ich mir bei ebay eine ersteigert - die werden so für 25-50 Euro gehandelt. Natürlich habe ich mir vorher versichern lassen, daß die Lichtmaschine kein Spiel hat.

Gruß Carsten
Auf diesen Beitrag antworten

zurück zur Übersicht